Das schwimmende Altersheim legt bald ab!

Thaly Thömmes war selbst begeisterter Fan von Kreuzfahrten – ganze 97 Mal (zu diesem Zeitpunkt) hatte er als Gast oder als Begleiter von Gruppen eine Kreuzfahrt irgendwo auf der Welt erlebt. Bei diesen Reisen traf er auch eine Menge Menschen, die tatsächlich auf einem so grossen Dampfer permanent wohnten. Als er diese Dauerkreuzfahrtler traf, entstand auch die Idee für ein schwimmendes Altersheim. Die MS Lebenstraum (der Name des Schiffes) war geboren.

Alles sollte wie in einem normalen Altersheim sein, mit einem kleinen Unterschied. Die Bewohner seines Altersheim sehen die Welt. Lustig an der ganzen Sache ist, dass Thömmes schwimmendes Altersheim genau die gleichen Angebote hat wie ein feststehendes Heim – doch, so erzählt er ein einem Verkaufsgespräch, sollen die Kosten für die Kabinen und Unterbringung geringer sein, als in manch einem Seniorenresidenz auf dem Land. Eigentlich würde man ja denken, es wäre teuerer. Aber wie Thömmes bekräftigt, werden zb. Pflegesätze, die auch zu Hause gezahlt werden, auch auf dem Schiff weiter fliessen.

Die MS LEbenstraum ist das schwimmende Altersheim.
Die MS LEbenstraum ist das schwimmende Altersheim.

Die MS Lebenstraum zeigt mal wieder, wenn man eine Idee hat, darf man sich nicht von Geldgedanken leiten lassen, sondern den Fokus auf die Idee legen – dann kommen die , oft besseren Lösungen von ganz alleine.

Möge die MS Lebenstraum, so soll das Schiff heissen, jeden Bewohner glücklich machen!

Hier ein kleines Interview:

Und die Website der Firma.

https://www.ted-cruises.de

Quellen:

Ted-cruises.de. (2020). [online] Available at: https://www.ted-cruises.de [Accessed 28 Jan. 2020].

YouTube. (2020). MS Lebenstraum von TED-Cruises – Interview Seniorenresidenz auf See. Available at: https://www.youtube.com/watch?v=_DwTjmvZ_uo [Accessed 28 Jan. 2020].

Schiff Ahoi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*