Starte deinen eigenes Precious Plastic Recycle-Projekt – hier steht wie!

Photo by Avinash Kumar on Unsplash

Starte deinen eigenes Precious Plastic Recycle-Projekt!

Das Precious Plastic Projekt startet aus einer ganz einfachen Situation: Als Design Student Dave Hakkens realisierte wie viel Plastik wir jedes Jahr produzieren. Und wie viel mehr es jedes Jahr wird, und wie wenig wirklich wiederverwendet wird. Dave fand auch heraus, dass Recycling Maschinen sehr teuer waren, auch sehr komplex und damit unerschwinglich für einen Otto-Normal Verbraucher. So entstand die Grundidee des Projektes – das zugleich auch Daves’ Abschlussarbeit an der Uni war. Er wollte eine Lösung finden, um Plastik kostengünstig und effektiv vor Ort selbst wiederverwerten zu können. Das sollte besonders für arme Länder interessant sein, wo Plastikverschmutzungen in der Umwelt ein sehr großes Problem darstellt.

Photo by Avinash Kumar on Unsplash
Photo by Avinash Kumar on Unsplash

Dave, ausgestattet mit seinem Ziel, aber ohne großes technisches Wissen – machte er sich daran einen Shredder und eine Extrusionmaschine zu bauen. Version 1.0 nannte er diese. Die Konstruktion war einfach. Als Dave für sein Projekt einen Award über 10.000 Euro gewann, entschied er sich dieses Geld in einen Maschinenbauer zu investieren, der die Prototypen 1.0 zu Version 2.0 weiterentwickeln sollte. Auf den Weg zu Version 2.0 wurde viel experimentiert, gebaut, weggeworfen und gelernt.

Precious Plastic Version 1.0 by Dave Hakkens.
Precious Plastic Version 1.0 by Dave Hakkens.

Später entstand mit Hilfe von Matthias aus Deutschland entstand eine Website, wo alle Informationen, Baupläne hochgeladen wurden, damit Menschen diese in der ganzen Welt nutzen konnten. Kurz nach dem online gehen der Website fuhr Dave in den Urlaub für 6 Monate und in seiner Abwesenheit entwickelte sich eine Community, von denen 100 Menschen/Gruppen kleine Business eröffneten. Ob als Machinenbauer oder Recycling Point. Die Informationen wie sie ihr Projekt umsetzen konnte, fanden Sie auf der Website. Mittlerweile hat sich eine sehr starke Community entwickelt, wo Baupläne umgeändert werden, neue Ideen entwickelt werden und geteilt werden. Der Rest ist wirklich Geschichte.

Eine kurze Übersicht über Dave und Precious Plastic kannst du hier anschauen:




Wer die Idee toll findet, dem empfehle ich einfach die Website zu besuchen und sich durch die Unmengen an Informationen zu arbeiten. Es gibt eine Academy, wo man alles über Plastik und die Maschinen lernen kann. Im Community Forum tauschen sich Menschen weltweit aus. Im Basar können Produkte und Maschinen gehandelt werden. So viel als Übersicht – die Website ist einfach viel zu komplex um hier genau beschrieben werden zu können.

Also: happy surfing!

www.preciousplastic.org

 

Der GuteIdeenBlog bringt gute Ideen und Projekten zum mitlesen, mitmachen oder mitfördern direkt in deine email box. Melde dich zum Newsletter hier an: http://guteideenblog.org/newsletter/

 

 

Quellen:

En.wikipedia.org. 2021. Precious Plastic. [online] Available at: <https://en.wikipedia.org/wiki/Precious_Plastic> [Accessed 1 January 2021].

En.wikipedia.org. 2021. Precious Plastic. [online] Available at: <https://en.wikipedia.org/wiki/Precious_Plastic#/media/File:Precious-Plastic-Logo-v4.png> [Accessed 1 January 2021].

External-content.duckduckgo.com. 2021. [online] Available at: <https://external-content.duckduckgo.com/iu/?u=https%3A%2F%2Ftse2.mm.bing.net%2Fth%3Fid%3DOIP.nit68o5uTIPW3wRHfuGpcgHaFl%26pid%3DApi&f=1> [Accessed 1 January 2021].

Precious Plastic Library – Unofficial. 2021. Machines – Library – Unofficial. [online] Available at: <https://precious-plastic.org/> [Accessed 1 January 2021].

Unsplash.com. 2021. Beautiful Free Images & Pictures | Unsplash. [online] Available at: <https://unsplash.com/> [Accessed 1 January 2021].

Schreibe einen Kommentar

*